Aus- und Weiterbildung für Führungskräfte


Wessen wir am meisten im Leben bedürfen ist jemand, der uns dazu bringt,

das zu tun, wozu wir fähig sind.

 

 

Ralph Waldo Emerson


Executive Coaching

  • Es wird auf persönliche Ziele einer Person fokussiert, anhand eines persönlichen Zeit- und Entwicklungsplans.
  • Mit einem oder mehreren Pferden, einem Pferdetrainer und einem Coach.

Doppelcoaching

  • Für zwei Teilnehmer
  • Bei bereits bestehenden Konflikten zwischen Mitarbeitern, die eng zusammenarbeiten müssen, oder wenn die Zusammenarbeit noch effektiver gestaltet werden soll.
  • Mit einem oder mehreren  Pferden, einem Pferdetrainer und einem Coach
  • 1 - 2 taegiges Programm

Gruppencoaching

  • Max. 6-7 Personen
  • mit 6-8 Pferden, mit einem Pferdetrainer udn einem Coach
  • Ideal für einzelne Mitarbeiter als auch für die Teams
  • 2 taegiges Trainingsprogramm

Nach gemeinsamer Klärung und Festlegen der Coaching - Zielsetzungen mit dem Kunden wird das Training aus drei Teilen zusammengesetzt:

 

 

Persönliches Vorabgespräch (etwa 1,5 Stunden) einzeln mit allen Trainern am Trainingsort.

  • Mit dem Ziel, die Teilnehmer mit einem Gespräch und einem ersten Treffen mit dem Pferd schon vorab auf das Seminar einzustimmen und anhand der konkreten Gruppenpräferenzen die endgültige Abstimmung des Seminarmaterials vorzunehmen. 

      2. Pferdgestütztes Coaching:

  • Spezifische Führungsübungen, mit individuellen, detallierten Auswertungen. 
  • Video- und Bildanalyse der Körpersprache der Teilnehmer während der Übungen.
  • Unterkunft und Verpflegung vor Ort, auf dem Reiterresort Bellandor

      3. Nach-Coaching - Gespräch

          einen Monat nach dem Training

  • Trainingserfahrungen und Transfer in den Berufsalltag
  • Möglichkeit zu weiteren Follow- Up Massnahmen wie Coaching, Einzeltrainings oder individuellen Aufbauseminaren.

Welche Führungskompetenzen werden entwickelt?

  • Steigerung des Selbstbewusstseins, der Menschenkenntnis und der Beobachtungsgabe
  • Effektive, klare Kommunikation
  • Bewusster Einsatz der eigenen Körpersprache
  • Kreativer Umgang mit Konfliktsituationen
  • Einfühlungsvermögen und emotionale Intelligenz
  • Faehigkeit zum Ausbau von Vertrauensbeziehungen
  • Bewusste Anwendung unterschiedlicher Kooperations- und Führungstechniken, Gestaltung des eigenen Führungsstils
  • Faehigkeit zur Motivation und Inspirieren von Menschen
  • Aktive Aufmerksamkeit, Staerkung der Praesenz als Führungskraft
  • Geben von eindeutigen Feedbacks.

 

Wie laeuft das Training ab?

  • Mit Hilfe der Übungen und der permanenten Feedbacks der Pferde entwickelt sich ein nachhaltiger Veränderungsprozess, dessen Schlüsselmomente sogar nach Wochen oder Monaten aktiv abrufbar bleiben. 
  • Die Kompetenzen werden im Verlauf der Arbeit mit den Pferden durch einfach praktische Übungen entwickelt, die je einer bestimmten Führungssituation entsprechen. Mit gesteuerten Fragen motiviert der Coach die Teilnehmer mit der gegebenen Situation bewusst und kreativ umzugehen, und erneute Versuche zu unternehmen. 
  • Statt komplizierter, theoretischer Lösungsvorschläge werden die Teilnehmer auf spielerische Aufgaben eingeladen, während dessen sie eigene Führungsqualitäten erkennen und verbessern können.